Fabian Thylmann verkauft Anteile an Manwin-Gruppe - SPIEGEL ONLINE

www.spiegel.de

Gegen ihn wird wegen Steuerhinterziehung ermittelt und wegen Unterlaufen des Jugendschutzes. Nun steigt Fabian Thylmann, Porno-Unternehmer, aus. Er verkauft einem internen Schreiben zufolge seine Anteile am Manwin-Reich an das Management - angeblich für mindestens 100 Millionen Dollar.

Seite aufrufen

Ähnliche Seiten