Herzinfarkt, Erkältung, Depression: Warum es gesund ist, einen Hund zu halten - Tiere im Haushalt - FOCUS Online - Nachrichten

www.focus.de

Ein Hund unterstützt die Gesundheit seines Halters auf vielerlei Hinsicht. Er beruhigt, lindert Stresssymptome und lässt Herrchen oder Frauchen vom Stubenhocker zum Langstreckenläufer werden. Das beugt Krankheiten vor.

Seite aufrufen

Ähnliche Seiten