Microblogging mit Tumblr: Das Durcheinandertagebuch - taz.de

www.taz.de

Wer der Welt erzählen will, dass er auf dem Klo sitzt, der twittert. Komplexere Gedanken werden gebloggt. Und dann gibt es schon wieder etwas Neues, das Tumblren.

Seite aufrufen

Ähnliche Seiten